2. Lauf in Gehren

Ein gut vorbereiteter Platz empfing die Mannschaften zum 2. Lauf des BB-Cup in Gehren.
Obwohl die Organisation der Startreihenfolge die Schiedsrichter vor einige Herausforderungen stellte, wurden alle Läufe ohne wesentliche Probleme durchgeführt.
Bei den Frauen legte Groß Lübbenau mit 26,28 Sekunden vor. Die Gäste vom Team Lausitz konnten mit 26,68 ebenfalls direkt eine gute Zeit erzielen. Gehren und Plötzin starteten erst nach einigen Männerläufen, dafür aber richtig durch. Das Team aus Gehren erzielte einen neuen Bahnrekord mit 25,19 Sekunden.
Bei den Männern sollte der Tag ebenfalls im Zeichen von Bestzeiten stehen. das Team MOL legte mit 20,79 Sekunden vor, Zella gab mit 20,77 Sekunden direkt die Antwort im folgenden Lauf.
Im 2. Durchgang konnten sich die Frauen aus Groß Lübbenau auf 25,58 Sekunden verbessern. Damit standen bei den Frauen 2 Mannschaften mit 25er Zeiten auf dem Podest, da die restlichen Mannschaften diese Zeiten nicht mehr erreichten.
Bei den Männern versuchte Willmersdorf-Stöbritz die Bestzeit anzugreifen, war mit 21,21 Sekunden nicht schnell genug. Klein Radden machte es besser und schraubte die Zeit erneut um5 Hundertstel nach unten. Das Team MOL erhielt wegen eines Problems mit der Zeitnahme einen Wiederholungslauf, konnte sich allerdings nicht mehr steigern. Zella war erneut gut, aber über der 21 Sekundenmarke.
Somit war das Podest innerhalb von 7 Hundertsteln. Klein Radden auf 1, Zella und das Team MOL auf den Plätzen.
In 14 Tagen geht die Jagd nach den Bestzeiten in Neschholz weiter.

Posted in Allgemein Ergebnisse by marcos. Kommentare deaktiviert für 2. Lauf in Gehren

1. Lauf 2018

Ein absolutes Novum beim ersten Lauf des BB Cup 2018. Zum 10 jährigen Bestehen wurde die Entscheidung über den Tagessieg in der Cupwertung nicht auf dem Platz, sondern am grünen Tisch getroffen.
Trotzdem war es ein spannender Wettkampf bei dem sich erneut die große Leistungsdichte der Mannschaften sowohl bei den Frauen, wie auch bei den Männern zeigte.
Bei den Frauen konnte sich Schwanebeck mit 26,01 Sekunden vor Gehren mit 26,38 und Groß Lübbenau mit 26,70 durchsetzen.
Bei den Männern holte Klein Radden in 20,47 Sekunden die schellste Zeit. Zella (Thüringen) folgte mit 20,63 auf Platz 2 und das Team MOL mit 21,15 Sekunden auf Platz 3.

 

Die Ausschreibung wurde im folgenden Punkt geändert:

Mannschaft (2.3)
An jedem Austragungsort ist jeder Mannschaft
ein Gaststarter erlaubt.
Dieser Wettkämpfer darf einmal (beide Wertungsläufe am Austragungsort)
für sein eigenes Team und nur einmal (beide Wertungsläufe am
Austragungsort) für ein anderes Team starten. Der Doppelstart ist vor
Beginn der Veranstaltung beim Hauptschiedsrichter anzumelden.


Neu:
Die Mannschaft, in der ein Gaststarter zum Einsatz kommt, hat dies
schriftlich beim Hauptschiedsrichter anzuzeigen.
Der Schriftsatz enthält:
Name des Wettkämpfers und Heimatmannschaft.
Dieser Wettkämpfer startet während der gesamten Veranstaltung
im Trikot seiner Heimatmannschaft.
Die Startlisten erhalten eine zusätzliche Spalte in der vermerkt wird, in
welcher Mannschaft ein Gaststarter gemeldet ist

 

Die Ausrichter des BB-Cup freuen sich, alle Mannschaften zu einem spannenden und fairen 2. Lauf in Gehren begrüßen zu dürfen.

Posted in Aktuelles Ergebnisse by bbadmin. Kommentare deaktiviert für 1. Lauf 2018

Onlineanmeldung zum 10. BB-Cup

Zuerst möchte ich euch Allen noch ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr wünschen!

Ab heute ist die Anmeldung zum BB-Cup 2018 freigeschalten. Also nicht lange zögern und am besten gleich anmelden. Der BB-Cup geht in seine 10. Saison. Wir freuen uns also auf ein starkes Teilnehmerfeld.

Posted in Aktuelles by marcos. Kommentare deaktiviert für Onlineanmeldung zum 10. BB-Cup

Termine 2018

Letzte Woche trafen sich die Veranstalter des BB-Cup. Die Termine 2018 sind wie folgt:

05.05.2018 – 1. Lauf in Neuendorf
02.06.2018 – 2. Lauf in Gehren
16.06.2018 – 3. Lauf in Neschholz
01.
09.2018 – Finale in Schwanebeck

Posted in Allgemein by marcos. Kommentare deaktiviert für Termine 2018

Das Beste zum Finale

Der 4. Lauf zum BB-Cup fand traditionell in Schwanebeck statt. Wie gut die Bedingungen an diesem Tag für ein Team waren, zeigte sich aber erst im letzten Lauf.
Die Platzierungen in der Gesamtwertungen waren schon relativ sicher vergeben. Es durfte sich nur niemand einen Ausrutscher leisten. Das nahmen die Teams alle sehr ernst und so überraschte es nicht, dass die Zeiten von Beginn an auf einem sehr hohen Level waren.
Bei den Männern zeigte Klein Radden schon in Lauf 1, wie wichtig ihnen der Sieg war und die Zeit unter 21 Sekunden brachte das zum Ausdruck. Das Team MOL konnte diese Grenze an diesem Tag nicht mehr unterbieten. Nur Stücken gelang in Lauf 2 eine Verbesserung auf 20,95. Die Überraschung gelang Klein Radden dann im letzten Lauf des Tages. 19,76 Sekunden standen auf der Anzeige und damit die schnellste, jemals gelaufene Zeit im BB-Cup. Die Freude der Mannschaft war entsprechend groß.
Bei den Frauen gelang Groß Lübbenau der Abschluss einer perfekten Saison. 4 Siege und erneut eine Zeit unter 26 Sekunden machten das Team verdient zum Gesamtsieger. Platz 2 in der Gesamtwertung ging an die Gehrenerinnen und Platz 3 an Schwanebeck.

Für viele Mannschaften geht es noch weiter zu Kreis- und Landesmeisterschaften. Wir wünschen ihnen viel Erfolg.

Posted in Aktuelles Ergebnisse by marcos. Kommentare deaktiviert für Das Beste zum Finale