Schwanebeck

Feuerwehrverein Schwanebeck 2002 e.V.

Der Feuerwehrverein Schwanebeck wurde 2002 mit weniger als 40 Mitgliedern gegründet und wuchs seitdem kontinuierlich weiter, sodass wir derzeit 90 Mitglieder verzeichnen können. Ein Grund dafür scheinen die zahlreich angebotenen Veranstaltungen zu sein, die für Vereinsmitglieder, einige aber auch für die Einwohner unseres gesamten Dörfchens, organisiert wurden und werden. Dazu zählen bis heute das Osterfeuer, Familienfeste, Oktoberfeste mit Eisbeinessen und die jahresabschließenden Weihnachtsfeiern.

Einen großen Teil unserer Vereinsarbeit nimmt jedoch der Feuerwehrsport ein. Bereits in der DDR war unser Dorf Schwanebeck kein unbekanntes Fleckchen, wurden doch damals bereits Wettkämpfe auf dem heimischen “Reitplatz” durchgeführt. Und auch als der Brandenburger-Vier-Bahnen-Pokal in den Kinderschuhen steckte, stellten wir einen von vier Ausrichtern dar, genauso wie bei der Serie des Brandenburg-Cups, bei dem wir jedes Jahr im September das Finale ausrichten.

Was uns auszeichnet? Unser Feuerwehrverein stellt nicht nur eine Frauen- und Männermannschaft. Wir haben auch eine erfolgreiche Jugendmannschaft und ziehen sogar die Kleinsten in unserer Kindermannschaft von Anfang an mit heran. Doch das ist nicht alles: auch Schiedsrichter entsenden wir jedes Jahr zu Wettkämpfen.

Was unsere größten Erfolge sind? 2011 gelang es unserer Frauenmannschaft, den Landesmeistertitel im Löschangriff nach Hause zu bringen. Im gleichen Jahr siegten sie in der Gesamtwertung des Brandenburger-Vier-Bahnen-Pokals, wobei auch unsere Männermannschaft den zweiten Platz belegte. Ein Jahr später sicherten sich die Mädels auch den Gesamtsieg beim Brandenburg-Cup. 2015 erreichte das Frauenteam den Vize-Landesmeistertitel im Löschangriff und eine unserer Sportlerinnen sogar den dritten Platz in der Zweikampf-Wertung (Hundertmeter-Hindernisbahn + Hakenleitersteigen).

Außerdem fanden sich Frauen- und Männermannschaften bei Stadt- und Kreismeisterschaften auf dem Podium wieder, und zwar im Löschangriff als auch auf der Hundertmeter-Hindernisbahn. Das gleiche gilt für unsere Kinder- und Jugendmannschaften, wobei besonders der Kreismeistertitel 2019 hervorzuheben wäre.

Das Finale des BB-Cup und Brandenburger 4-Bahnenpokal wird in Schwanebeck ausgetragen.

Bahnrekorde:
ZL 1500

Frauen
Groß Lübbenau 25,67 Sekunden 26.08.2017

Männer
Zella 19,69 Sekunden 01.09.2018

Bild nicht vorhanden

Austragungsort

Schwanebeck