4. Lauf, Finale in Schwanebeck

Am 27.08. war es in diesem Jahr eine Woche früher als gewohnt soweit, dass Finale im BB-Cup und 4-Bahnenpokal in Schwanebeck stand auf dem Terminplan. Das Wetter war durchwachsen und vom Regen dominiert. Ein Novum, die Siegerehrung findet im Saal statt. Aber von Anfang an.

Die Frauen beginnen im 4-Bahnenpokal und am Ende werden die Favoriten ihrer Rolle gerecht, Schwanebeck holt den 3. Sieg in Folge und sichert sich den Titel. Auf den Plätzen folgen Neschholz und Gehren.
Bei den ein ähnliches Bild, Neschholz holt mit einer Bestzeit den Sieg und gewinnt den 4-Bahnenpokal bei den Männern. Dahinter platzieren sich Trypphena und Schwanebeck in der Tageswertung. In der Gesamtwertung wird Schwanebeck 2. und Mellnsdorf 3..

Kurze Pause vor dem BB-Cup. Die Frauen aus Gehren gehen als Führende im 1. Lauf an den Start und setzen ein Ausrufezeichen, 26,52 Sekunden, der sichere Sieg der Gesamtwertung. Schwanebeck holt den 2. Platz in der Tages – und der Gesamtwertung, Teupitz den 3. Platz.

Bei den Männern scheint auch nur die Frage um Platz 2 und 3 noch richtig spannend, die Entscheidung fällt zum Schluß, das ist klar. Klein-Radden muss als Erster der Favoriten an den Start, die Zeit reicht für die vorderen Plätze aber sicher nicht für den Sieg. Als nächstes Gehren, das Team muss vor Klein-Radden landen um den 3. Platz zu halten, aber ein Knoten im C-Schlauch lässt das Vorhaben scheitern. Dann das Finale zwischen Neuendorf und Willmersdorf-Stöbritz. Willmersdorf landet auf Platz 5, sichert sich aber den 2. Platz in der Gesamtwertung. Neuendorf macht es besser, unter 22 Sekunden und damit Tagessieg und Gesamtsieg. Alle Ergbnisse hier.

Die Saison war spannend, das Team der Veranstalter und Schiedsrichter hat gute Arbeit geleistet. Jetzt heißt es nach vorn schauen und die Saison 2012 planen. Aber vorher gibt es für alle Teams noch einige Herausforderungen. Viel Erfolg beim WM-Pokallauf, Kreismeisterschaften und bei den Landesmeisterschaften in Lübbenau!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: